Home Page >News >UVGS



UVGS - UV-HÄRTENDE FARBEN FÜR GLAS


Die Farbserie UVGS ist eine konsequente Weiterentwicklung unserer bisherigen Glasfarbe UVG. Die Basistechnologie wurde weitgehend beibehalten. Der neue, modulare Systemaufbau ermöglicht jedoch eine wesentlich flexiblere Einsatzmöglichkeit, so dass die Farbe nun universell für die Dekoration von Glas eingesetzt werden kann.

Für den Einsatz der UVGS haben wir drei verschiedene Klassen vorgesehen, bei denen die Basisfarbe durch Zugabe eines speziellen Additivs oder Verdünners an den jeweiligen Anwendungsfall optimal angepasst wird:

Profil A - ohne Zusatz von Additiven
Harter und mechanisch belastbarer Film direkt nach der UV-Trocknung, keine besonderen Anforderungen hinsichtlich der Beständigkeit gegenüber Wasser und kondensierende Feuchtigkeit. Die Farbe UVGS wird gegebenenfalls mit bis zu ca. 5% Verdünner UV/V druckfertig eingestellt. Die Farbe kann in dieser Form bis zum angegebenen Haltbarkeitsdatum ohne Einschränkungen verwendet werden.

Anwendung z.B. in der Möbelindustrie (ausgenommen Badmöbel), Spielautomaten, Glasdekor.

Profil B - Zusatz von 5% UVGS/HS Haftvermittler
Erhöhte Wasserbeständigkeit. Der gedruckte Farbfilm härtet nach dem Drucken über einen längeren Zeitraum nach und erreicht dann erst seine endgültige Härte und Belastbarkeit. Der frische Film ist zunächst noch relativ flexibel. Dadurch können Glasplatten unmittelbar nach dem Drucken geschnitten und geschliffen werden, ohne dass der Film splittert. Nach der finalen Aushärtung ist neben einer sehr guten mechanischen Belastbarkeit auch eine für die meisten Anforderungen ausreichende Wasserfestigkeit gegeben. Nach Zugabe von Haftvermittler UVGS/HS ist die Farbe noch ca. eine Woche ohne Einschränkungen weiter verwendbar. Sollte eine weitere Verdünnung erforderlich sein, so wird dazu unser Universalverdünner UV/V bis zu einer Zugabemenge von maximal 5% empfohlen.

Einsatzbereich: Möbelindustrie einschließlich Badmöbelbereich, Spielautomaten, Glasdekoration

Profil C: Zusatz von 5% UVGS/HS mit anschließender Ofentrocknung
Die Beständigkeit wird durch forciertes Nachtrocknen bei höheren Temperaturen, z.B. bei 120°C über 20 Minuten erheblich verbessert. Der Film hält dann kondensierende Feuchtigkeit wie auch direkten Kontakt von Wasser über einen längeren Zeitraum hinweg gut stand. Im nassen Zustand ist die mechanische Belastbarkeit des Farbfilms etwas verringert; diese bildet sich nach dem Trocknen jedoch schnell und vollständig zurück.

Einsatzbereich: Spülmaschinenfeste Gläser, Kosmetikfläschchen

Alternative zur Ofentrocknung:
Falls eine forcierte Wärmetrocknung nicht möglich ist, kann zusätzlich zum Haftvermittler UVGS/HS noch der Härter UVGS/HF, Dosierung.3%, zugegeben werden.
Die so angesetzte Farbe ist dann ca. 8 h verarbeitbar. Farbreste können innerhalb von 24 h noch verwendet werden, wenn sie bis zu einem Anteil von 25% einer frisch angesetzten Farbe zugemischt werden. Der gedruckte Farbfilm härtet bei Raumtemperatur aus. Der getrocknete Film ist bereits nach 24 h gut belastbar und hat nach 72 h seine Endhärte erreicht.

Technisches Merkblatt UVGS




Hinsichtlich Fragen und Vorschläge kontaktieren Sie bitte den Webmaster
Impressum - © Copyright Coates Screen