Home Page >News >UV-Antirutschlack



UV-härtender Antirutschlack LAB-N 153054

Hierbei handelt es sich um einen neuartigen UV-härtenden Lack, der einen sehr weichen und elastischen Film bildet. Aufgrund dieser Eigenschaften ist eine Vielzahl von interessanten Anwendungen für das Siebdruckverfahren gegeben. Im einzelnen könnten dies Adhäsivbeschichtungen für Fensterglasfolien sein, zum anderen Antirutschbeschichtungen für Maus-Pads oder Getränketabletts.

Mit zunehmender Schichtdicke werden die Eigenschaften der Antirutschbeschichtung stärker ausgeprägt. So kann man diese Beschichtungen mit Siebgeweben zwischen 120-34 und 24-140 verdrucken.

Zur Aushärtung wird eine Energieleistung von ca. 250-300mJ/cm² benötigt. Der Lackfilm härtet nach dem Trocknen noch nach. Eine Beurteilung der Beschichtung sollte frühestens nach 30 oder besser 60 Minuten erfolgen.

Als Bedruckstoffe eignen sich thermoplastische Kunststoffe wie PVC, Polycarbonat oder Polystyrol.

Der Antirutschlack LAB-N 153054 kann durch Zugabe einer Weichkomponente mit der Bezeichnung LAB-N 153054/A modifiziert werden.




Hinsichtlich Fragen und Vorschläge kontaktieren Sie bitte den Webmaster
Impressum - © Copyright Coates Screen